KOMBI TRAGWERK GMBH

Gesellschaft für Verbundkonstruktionen

 
Aus Leidenschaft
zur Perfektion
 

Die KOMBI-Stütze

nicht nur einfach eine Verbundstütze

Mehr
Infoshttp://www.kombi-tragwerk.de/Produkte/AB_Verbundstutzen.html

Wirtschaftliche Lösungen

Beim Stahlgeschossbau werden meist Verbundstützen eingesetzt. Sie vereinen die wesentlichen Vorzüge des Stahls (hohe Festigkeit) und des Betons (Brandschutzfunktion).


Bei Verbundstützen können neben den üblichen ein- bzw. ausbetonierten I-Profilen

auch Stützen mit sichtbarem Stahl ausgeführt werden (z. B. ausbetonierte Hohlprofile). Alle Varianten werden für den Brandfall bemessen und erfüllen selbst höchste

Brandschutzanforderungen.


Die äußeren Querschnittsabmessungen liegen meist unter denen reiner Stahlstützen,

da die größere Steifigkeit von Verbundstützen zu einer erhöhten Knickstabilität führt.

Die Anschlüsse werden stahlbaumäßig ausgeführt. Das ermöglicht die Einhaltung

selbst engster Toleranzanforderungen.


Wichtig bei Stahlverbundstützen ist die Verbundsicherung zwischen Beton und Stahl. Sie kann bei offenen Profilen entweder über Kopfbolzendübel oder/und über mit dem Steg verschweißten Bügelbewehrungen realisiert werden. Betongefüllte Hohlprofile erfordern unter bestimmten Bedingungen selbst im Lasteinleitungsbereich keine Verbundmittel. Aus Brandschutzgründen ist bei Verbundstützen ab Feuerwiderstandsklasse F 30 eine zusätzliche Längsbewehrung vorzusehen.


Wirtschaftlichkeit

Verbundstützen mit eingestellten Stahlkernen werden als Fertigteile (vorab bewehrt

und betoniert) oder Teilfertigteile (mit äußerem Rohrmantel und Profil oder Bewehrungsstahl) eingesetzt. Ihre hohe Tragfähigkeit bei kleinem

Stützenquerschnitt macht sie besonders wirtschaftlich. Die schlanken

Verbundstützen bringen einen deutlichen Zuwachs an Nutzfläche. Sie kamen in

vielen Hochhausbauten, die in jüngster Zeit in Deutschland errichtet werden, zum Einsatz. Aber auch kleinere Büro- und lndustriegebäude profitieren von diesen

Vorteilen.

Allgemeines zu Verbundstützen


Verbundstützen sind vorwiegend druckbeansprichte Bauteile, die aus der Verbidnung eines Staglprofils mit Beton entstehen. Sie vereinen in sich die wesentlichen Vorzüge des Stahls (hohe Festigkeit und Duktilität) und des Betons (preisgünstiger Baustoff) und sind ohne weitere Maßnahmen als feuerwiderstandsfähige Konstruktionen ausführbar. Bevorzugt werden sie aus voll oder teilweise einbetonierten Stahlprofilen oder aus betongefüllten Hohlprofilen hergestellt. Die äußeren Querschnittsabmessungen liegen bei vergleichbarer Tragfähigkeit meist deutlich unter denen reiner Stahl- oder Stahlbetonstützen, da die größere Steifigkeit von Verbundstützen zu einer erhöhten Knickstabilität führt. Es werden hierbei hervorragende Herstellungstoleranzen im gegensatz zum Massiv- oder Stahlbetonbau erreicht.

Ausbetonierte Hohlprofile mit Einstellprofilen


Die Kombination aus betongefülltem Hohlprofilen mit zusätzlichen Einstellprofilen führt zu besonders schlanken Stützen mit hohen Tragfähigkeiten im Normaltemperaturbereich wie auch im Brandfall. Als Einstellprofile finden gewaltzte und geschweisste I-Profile, Vollkernprofile Blechpaktete Ihren Einsatz.

Teilweise einbetonierte Stahlprofile


Für viele  Industriebauten und Geschossbauten haben kammergefülllte Stützen nachweislich Vorteile gegenüber konventionellen Stützen, da sich Konsolen und Befestigungen einfach anschweissen lassen. Besonders bei geschweissten Profilen mit hohem Anteil an Bewehrung und Beton sind wirtschaftliche Ausführungen möglich.

Ausbetonierte Hohlprofile ohne eingestellte Profile


Ausbetonierte Hohlprofile ermöglichen

wegen der besseren Materialverteilung

die Ausführung schlanker Stützen und sind

besonders bei zweiachsiger Biegung

von Vorteil. Die Variante eignet sich

jedoch nicht gut für Stützen mit Brandschutzanforderungen, da im

Brandfall die Mantelfläche komplett

ausfällt und durch dementsprechend

höher dimensionierte Längsbewehrung

kompensiert werden kann.

Infoshttp://www.kombi-tragwerk.de/Produkte/AB_Verbundstutzen.htmlhttp://www.kombi-tragwerk.de/Produkte/AB_Verbundstutzen.htmlshapeimage_9_link_0
Infoshttp://www.kombi-tragwerk.de/Produkte/AB_Verbundstutzen.htmlhttp://www.kombi-tragwerk.de/Produkte/Verbundtrager.htmlshapeimage_10_link_0